Gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen: Ingolstadt informiert über Möglichkeiten

Ingolstadt (tvi) 140.000 Frauen erleiden laut Bundeskriminalamt jährlich häusliche Gewalt. Alleine in Ingolstadt wurden 2018 404 Fälle registriert – die Dunkelziffer ist laut Schätzungen dreimal so hoch. Und dennoch ist das Thema Gewalt gegen Frauen nach wie vor ein Tabu-Thema. Aus diesem Grund veranstaltet die Gleichstellungs-Stelle Ingolstadt am Tag gegen Gewalt an Frauen gleich mehrere Aktionen. Eine Zusammenfassung von Manuela Müller.