Frauenhaus Ingolstadt: Mehr Platz für Frauen in Not

Ingolstadt (tvi) Am Mittwoch steht weltweit alles auf Orange – Der 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Mit Ausgangsperren, Kontaktbeschränkungen und Lockdowns ist die Thematik häusliche Gewalt wieder mehr in den Fokus gerückt. In Bayern wird gerade die finanzielle Förderung für Frauenhäuser ausgeweitet. Davon profitiert ab Januar auch das Caritas-Frauenhaus in Ingolstadt. Durch den neuen Förderungsschlüssel kann der Zufluchtsort um drei auf insgesamt 15 Plätze erweitert werden. Eine Maßnahme, die längst überfällig war – Manuela Müller und Pauline Pöppl mit den Details.