Folgen des Klimawandels: Gartenamt Ingolstadt muss Kirschbäume fällen

Ingolstadt (tvi) Zu heiße Sommer, kaum Niederschläge und zahlreiche neue Schädlinge. Mit den Folgen des Klimawandels hat das Ingolstädter Gartenamt schon seit Jahren zu kämpfen. Die aktuellen Sorgenkinder sind die Kirschbäume in der Münchener Straße. Sie sind so krank, dass sie gefällt werden müssen. Manuela Müller hat die Details zusammengefasst.