Förderung für Künstler

Das Bayerische Kunstministerium und der Berufsverband Bildender Künstler (BBK) wollen künftig die Bildende Kunst im Freistaat gemeinsam fördern.

Künftig sollen demnach Leistung und Bedarf von Künstlern in Bayern stärker sichtbar gemacht und Lösungsansätze zur Verbesserung der Rahmenbedingungen aufgezeigt werden.

Ab 2021 soll mit einer jährlichen Förderung in Höhe von 50 000 Euro, zunächst befristet auf drei Jahre unterstützt werden.

Zudem stehen dem BBK bis zu 175 000 Euro pro Jahr an Projektmitteln für Ausstellungen und Symposien der BBK Regionalverbände, der Herstellung von Debütantenkatalogen und der Durchführung von Kunstprojekten im öffentlichen Raum in Aussicht.