Falsch verstandener Tierschutz: Schutter-Biber nicht in den Künettegraben entlassen!

Biber sind Reviertiere. Sind die Männchen alt genug, werden sie aus der Familie verstoßen und suchen sich ihr eigenes Reich. Der Künettegraben in Ingolstadt ist schon voll besetzt. Deswegen fangen die Biberberater die Jungtiere von der Schutter über eine Schleuse ab. Dort werden sie allerdings oft von besorgten Tierfreunden befreit, weil sie es nicht besser wissen. Ein Schild soll nun für Aufklärung sorgen. Manuela Müller und Sebastian Neuhauser berichten.