Erfolg gegen Enkeltrick

Gleich vier Mal scheiterten gestern Trickbetrüger am Telefon an vorbildlich Senioren. Das Vorgehen war immer das gleiche. Wie die Polizeiinspektion Eichstätt mitteilte, gaben sich die Betrüger am Telefon als Enkel aus und täuschten eine Notlage vor, um eine Überweisung zu erhoffen.

In allen vier Fällen wurde die Masche jedoch erkannt und es blieb beim Versuch.

Um nicht selbst zum Opfer zu werden rät die Polizei grundsätzlich zu Misstrauen bei Anrufen dieser Art.

Gleichzeitig zeigt sich die Polizei erfreut über die wohl greifende Aufklärung.