Energie aus Karlshuld | 20.09.21

Elektrizität ohne CO2-Emissionen soll durch eine Freiflächen-Photovoltaik-Anlage auf Karlshulder Gemeindegebiet erzeugt werden. Die Absichtserklärung für das gemeinsame Projekt der Gemeinde Karlshuld und der Stadtwerke Ingolstadt wurde jetzt unterzeichnet. Bei dem Projekt zur regenerativen Energie liegt der Fokus auf Wasserstoff und umweltfreundlicher Wärme. Ein technisches Konzept für die Errichtung der Anlage soll in den nächsten Monaten entwickelt werden.