Einkaufen ohne Plastikmüll: Unverpackt-Laden in Eichstätt geplant

 Die Zahlen sind erschreckend: 18,7 Millionen Tonnen Verpackungsmüll sind i Deutschland im Jahr 2017 angefallen. Das macht pro Privatperson rechnerisch 107 Kilo.  Eine Menge Müll. Wer daran etwas ändern will, kann verpackungsfrei in sogenannten Unverpackt-Läden einkaufen. Auch bei uns in der Region ist das möglich: In Lagenaltheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, in Neuburg und in Ingolstadt. Und auch in Eichstätt soll es bald Nudeln, Nüsse und Naschereien ohne Plastikverpackung geben.