Eine Challenge für Drohnen-Fans

Informatik- und Konstruktions-Genies gesucht. Das Ingolstädter Gründerzentrum brigkAIR startet zusammen mit Airbus einen Wettbewerb im Bereich Drohnen-Technologie. Bei der „Deep Drone Challenge“ sollen die Teilnehmer einen Weg finden, dass die Drohnen autonom fliegen und auf Außeneinwirkungen reagieren und dementsprechend handeln.

Mit dem Taxi nach Hause fliegen. Noch vor wenigen Jahren hätten die meisten bei dieser Aussage den Kopf geschüttelt – mittlerweile ist autonome Fortbewegung Realität. Prototypen für Flugtaxis gibt es in Form von Drohnen, die in kleinem Rahmen das schon umsetzen, was bemannte Fortbewegungsmittel einmal können sollen.