Der Rosengarten soll wieder aufblühen: Bund fördert Grünring-Maßnahmen

Ein neuer Park, die Wiederherstellung von alten Flussarmen, Flächen für Agroforst und ein Rosengarten – diese vier Entwicklungsprojekte im sogenannten zweiten Grünring von Ingolstadt werden nun vom Bund gefördert. Aus dem Fördertopf „Modellprojekte zur Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen Räumen“ wurde der Stadt rund 2,5 Millionen Euro zugesagt. Aber was genau soll passieren? Manuela Müller hat sich für uns einen Überblick verschafft.