Der Mann für die wichtigen Schanzer Tore – Filip Bilbija über den ersten Saisonsieg

Im fünften Anlauf hat es endlich geklappt. Mit einem 2:0-Auswärtssieg am Freitagabend in Sandhausen hat der FC Ingolstadt 04 seinen ersten Saison-Dreier in Liga Zwei eingefahren. Auch für Trainer Roberto Pätzold ein wichtiger Befreiungsschlag zur rechten Zeit, denn mit seinem ersten Sieg kann der 42-Jährige nun in der Länderspielpause mit deutlich mehr Ruhe am Saisonziel Klassenerhalt arbeiten. Und als Wegbereiter für das erste Erfolgserlebnis konnte sich Pätzold auf den Schanzer Youngster für die wichtigen Tore verlassen: Filip Bilbija.