COVID-19 rückt immer näher: Update der Vorbereitungsmaßnahmen der Stadt Ingolstadt

Das Coronavirus sorgt in Bayern und der Region weiter für Verunsicherung bei den Bürgern. Seit vergangenen Donnerstag, den 27. Februar 2020, meldete das Bayerische Gesundheitsministerium 21 neue Fälle im Freistaat (Stand: 03.03.2020, 15:30 Uhr). Ingolstadt und die Region bleibt bislang verschont. Oberbürgermeister Christian Lösel (CSU) hat Montagnachmittag, den 02.03.2020, zu einer Sonderstadtratssitzung geladen, um die Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Vorbereitungsmaßnahmen der Stadt zu informieren. Klinikum und Stadtverwaltung geben grünes Licht – die Haus und Kinderärzte haben Schwierigkeiten zu bewältigen. Eine Zusammenfassung von Manuela Müller.