Caritasladen in Schrobenhausen zieht um

In den letzten zwölf Jahren hat sich der Second-Hand-Laden Carla der Caritas als feste Größe in Schrobenhausen etabliert. Nach seinem Umzug ist der Laden seit dieser Woche in der Regensburger Straße zu finden und bietet seine vielfältigen Produkte ab sofort wieder für die Kunden an.

Schon am Tag der Neueröffnung tummeln sich zahlreiche Kunden im Schrobenhausener Second-Hand-Laden Carla der Caritas. In den letzten drei Wochen hat das Team von Carolin Hainzinger den Umzug in die neuen Räumlichkeiten gestemmt.

Der Second-Hand-Laden wird aber nicht alleine durch die Mitarbeiter der Caritas am Leben gehalten. Der zweite Teil des neunköpfigen Teams besteht aus Mitgliedern der Begegnungsstätte, in der psychisch und/oder suchtkranken Menschen wieder eine soziale Beschäftigung gegeben werden soll.