Bistum Eichstätt: Bilanz 2019 liegt vor

Es ist einer der größten Finanzskandale der katholischen Kirche – rund 60 Millionen Dollar soll die Diözese Eichstätt 2018 durch riskante Immobiliengeschäfte in den USA verloren haben. Um die sechs Millionen Dollar seien bereits zurückgeflossen, das Strafverfahren läuft nach wie vor. Heute stellte die Diözese nun ihren Jahresabschluss 2019 vor. Corona-bedingt nur online.