Beweidungsstart im Schuttermoor mit Heckrindern

Das Schuttermoor intakt halten hat sich der Landschaftspflegeverband Landkreis Eichstätt dick auf die Fahne geschrieben. Vor einigen Jahren konnte bereits der Schutterflutkanal renaturiert werden, jetzt startet ein Beweidungsprojekt mit sogenannten Heckrindern, um die klimakühlende Funktion der Moorlandschaft zu erhalten und die stark gefährdeten Wiesenbrüter anzulocken. Kein einfaches Unterfangen, denn gerade an dieser Stelle zwischen Buxheim und Ingolstadt müssen viele Akteure auf einen Nenner kommen, damit das Projekt Erfolg verbuchen kann. Manuela Müller und Pauline Pöppl berichten.