Bewährungsprobe für den Drei-Stufen-Plan in Ingolstadt

Seit Anfang September und damit seit 2 Wochen gilt in Bayern der sogenannte Drei-Stufen-Plan für alle Kindertagesstätten, die die spogenannte Schnupfnasenregelung ablöst. Demnach dürfen alle Kinder, die nur leichte Erkältungssymptome aufweisen trotzdem in die KiTa – solange der Inzidenszwert nicht die 50er-Marke (Stufe 3/ rot) überschreitet. Maskenpflicht für alle Betreuer*innen gilt bereits ab Stufe 2/gelb – eine befremdliche Situation für unsere Kleinsten, wie sie die KiTa des Peter-Steuart-Hauses in der ersten Septemberwoche erlebt hat. Manuela Müller über die Bewährungsprobe für den Drei-Stufen-Plan in Ingolstadt.