Bayern erhöht Bußgeld bei Verstößen gegen Corona-Maßnahmen

Halbzeit bei den Sommerferien: Gerade in Bayern steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen – die meisten unter den Neuinfezierten: Reiserückkehrer.  Auf Bundesebene wird in der Politik über einheitliche Corona-Schutzmaßnahmen diskutiert. Ganz vorne mit dabei ist die allgemeine Maskenpflicht am Arbeitsplatz, die Ministerpräsident Markus Söder befürwortet. Zusätzlich hat Bayern heute, am 24. August 2020, die Bußgelder bei Verstößen gegen Corona-Maßnahmen erneut deutlich erhöht. Mehr dazu und was die Ingolstädter Bürger von einer allgemeinen Maskenpflicht am Arbeitsplatz halten – Manuela Müller berichtet.