Autonomes Fahren – neueste Technik im Mini-Format

An eine enge Parklücke heranfahren, zurücklehnen und das Auto selbst einparken lassen. Autonome Fahrzeuge sind schon längst keine Zukunftsmusik mehr. Um sie zu bauen, braucht man nicht mal ein großes Experten-Team – zumindest wenn es um kleinere Modelle geht. Das beweist der 19-jährige Informatik-Student Marcel Egle aus Kösching. Er hat sich daheim in seinem Büro ein autonom fahrendes Modellauto gebaut.

Ein kleiner PC, Kamera- und GPS-Module und vier Räder: das sind die Hauptbestandteile von Marcel Egles selbst fahrendem Modellauto. Beim Zusammenbauen aller Kleinteile braucht man dann vor allem Geduld, erklärt der 19-jährige Informatikstudent. Drei Monate lang hat Marcel an seinem autonomen Modellauto gebastelt.