Autonomes Fahren am KI-Knotenpunkt: Sibler besucht THI

Die technische Hochschule Ingolstadt gilt als neuer Mobilitätsknoten für künstliche Intelligenz – bis 2025 sollen sich rund 100 Wissenschaftler mit der neuen Technik befassen, schwerpunktmäßig im Bereich der Mobilität. Staatsminister Bernd Sibler war heute zu Besuch in Ingolstadt, unter anderem um sich einen Eindruck vom autonomen Fahren zu machen.