Autohandel im Plus

Im ersten Quartal dieses Jahres haben die bayerischen Kfz-Händler mehr verdient als im Vorjahr. Der Verkauf von Autos stieg um 3,5 Prozent, der Handel mit Autozubehör sogar um knapp 10 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten ist dagegen gesunken – um 3 Prozent. Das hat das Statistische Landesamt heute bekannt gegeben.