Auftakt-Pleite: ERC-Kapitän Fabio Wagner zur Niederlage gegen Schwenningen

Nach 288 Tagen war es am Sonntag-Nachmittag endlich soweit: die Panther sind zurück auf dem DEL-Eis. Doch ausgerechnet zum Saison-Start musste der ERC Ingolstadt eine beeindruckende Serie abhaken. Stolze 15 Heimspiele in Folge hatten die Ingolstädter gegen die Schwenninger Wild Wings gewonnen, doch zum Start in die neue Spielzeit bissen sich die Panther bei der 1:2-Auftaktpleite an ihrem Lieblingsgegner die Zähne aus. Genauer gesagt: an Schwenningens schwedischen Torwart Joacim Eriksson. ERC-Kapitän Fabio Wagner über den verpatzten Start und sein erstes Pflichtspiel mit dem „C“ auf der Brust.