Anti-Corona-Demonstrationen: Polizei greift härter durch

Seit 04. Mai sind Demonstrationen unter strikten Hygiene-Bestimmungen wieder erlaubt. Das haben vergangenes Wochenende 1000e Menschen zum Anlass genommen um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren, weil sie ihre Grundrechte verletzt sehen. Innenminister Joachim Herrmann fordert zu einem stärkeren Durchgreifen der Polizei auf, damit sich Demos wie in München und Nürnberg nicht wiederholen. Für Samstag haben sich auch in Ingolstadt wieder Protestaktionen gegen die Corona-Maßnahmen angemeldet. Wie die Polizei mit der Situation bei uns umgehen wird – Manuela Müller hat nachgefragt.