Afghanische Kunstausstellung „Amphoras 2020“

Vor vier Jahren verlies Niaz Naseri Herat, eine Künstlermetropole in West Afghanistan. Für seine neue Heimat Ingolstadt, wollte er die Schönheit der afghanischen Kultur sichtbar machen. In seiner neuen Ausstellung in der Kunsthalle in der Ingolstädter Peisserstrasse entführt er die Besucher in die Schatzkammern Afghanistans- und bringt die heiligen Vasen prunkvoll auf die Leinwand. Sinnbilder kulturellen Reichtums. Elisabeth Kölbel war heute schon -einen Tag vor der Eröffnung- in der Ausstellung “Amphoras 2020”.