Ärzte für Fieberambulanz gesucht

Während andere Corona-Teststationen in Bayern nach den Ferien regelrecht überrannt werden, geht es im Landkreis Eichstätt eher gemächlich zu.

Seit Montag haben die beiden Zentren in Eichstätt am Volksfestplatz und in Beilngries geöffnet.

Die Resonanz überschaubar: Am Dienstag waren es knapp über 20 Abstriche.

Alles im grünen Bereich. Allerdings sucht der Landkreis händeringend nach Ärzten, die sich in der Fieberambulanz engagieren.