8000 Schätz digital bergen: Förderung für die wissenschaftliche Stadtbibliothek Ingolstadt

Was tun Sie, wenn Sie etwas wissen wollen? Die meisten fragen das Internet um Rat. Denn dort ist gefühlt das Wissen dieser Welt digitalisiert. Naja fast. Denn manche Schriftstücke bestehen noch in „Reinform“ also nur als Buch. Das macht den Zugang gerade für Studenten und Forscher besonders schwierig. Ein Problem, mit dem sich viele Bibliotheken konfrontiert sehen und für das es jetzt zumindest in Ingolstadt eine Lösung geben soll. Manuela Müller zeigt Ihnen wie die aussieht.