41.000 Tonnen Hopfen aus der Hallertau

Der Hallertauer Hopfen hat sich gerade noch einmal erholt. Zwar sind die Landwirte dieses Jahr mit ihrer Ernte etwas später dran als gewohnt, trotzdem ist der Ertrag vielversprechend. Allein in der Hallertrau erwartet der Deutsche Hopfenpflanzerverband über 41.000 Tonnen grünes Gold. Eine leicht überdurchschnittliche Ernte und das, obwohl die Fläche der Hopfengärten erstmalig einen Rückgang durchläuft.