FC Ingolstadt will zum Jahresauftakt Heimserie gegen Duisburg ausbauen

Drei Wochen lang ruhte der Ball, am Sonntag startet der FC Ingolstadt 04 in Liga Drei ab 13 Uhr wieder aus der Winter-Weihnachtspause. Im Audi Sportpark empfangen die Schanzer als Tabellenzweiter den Vorletzten MSV Duisburg. Die Favoritenrolle zum Jahresauftakt scheinbar klar vergeben, aber auch wenn die Mannschaft von Tomas Oral ihren Sonnenplatz als heimstärkste Elf verteidigen will – die abstiegsbedrohten Zebras sind vor allem auf fremden Geläuf unberechenbar.