100 Tage Ingolstädter Stadtrat

100 Tage geben sich die meisten Politiker und neue Manager in Firmen für gewöhnlich Zeit, um einen ersten Überblick zu verschaffen. Nach dieser ersten „Schonfrist“ wird dann das erste Mal Bilanz gezogen. Genau so natürlich auch in Ingolstadt. Nachdem der neue Oberbürgermeister Christian Scharpf bereits letzte Woche vorlegte, zog heute der Stadtrat nach. Allen voran: SPD-Fraktionsvorsitzender im Rathaus Christian De Lapuente.

Als am 4. Mai der neue gewählte Stadtrat in Ingolstadt zusammenkam, war vieles neu. Nicht nur, dass aufgrund der Corona-Krise der Tagungsort im Stadttheater ein völlig neuer war, zum ersten Mal seit einem halben Jahrhundert saß auch ein SPD-Mann im Chefsessel. 11 Parteien führt der aktuelle Stadtrat in Ingolstadt, 100 Tage Lokal-Politik in Corona-Zeiten.